1. Türchen

… und *zack* war Dezember. Okay, angesichts der Weihnachtsmärkte und des einsetzenden Kaufrausches wenig überraschend und doch ist es jedes Jahr auf’s Neue ein merkwürdiges Gefühl, wenn der letzte Monat anbricht. Immerhin gibt es ab jetzt täglich schokoladigen Trost.

In diesem Sinne, Prost Mahlzeit!

 
image

8 Gedanken zu “1. Türchen

  1. Es ist eine sehr schöne Tradition, sich die Zeit bis Weihnachten jeden Tag zu „versüßen“. Neulich im Fernsehen – ich glaube bei Galileo – kam ein Bericht über den Urpsrung des Adventskalenders. Ich war sehr überrascht, dass die Idee des Adventskalenders um 1850 liegt. Der „Erfinder“ des Adventskalender bekam als kleiner Junge von seiner Mutter, jedes Jahr ab dem 1. Dezember, täglich ein Stück Schokolade, um ihm die Zeit bis Heiligabend zu versüßen. Als er älter war, produzierte er seine eigenen Adventskalender, bis zum ersten Weltkrieg. Nach dem ersten Weltkrieg ging der Adventskalender wieder in Serie, bis zum zweiten Weltkrieg. Auch in dieser Zeit ruhte die Produktion. Nach dem zweiten Weltkrieg mochte der „Erfinder“ des Adventskalenders (ich habe den Namen leider vergessen) keine Adventskalender mehr produzieren. Jedoch war der Adventskalender in den vergangenen Jahrzehnten so beliebt und bekannt geworden, dass nun andere Produktionsfirmen den Adventskalender in Serie gehen ließen. Das Ergebnis kennen wir alle seit unseren Kindertagen ;-). In dem Fernsehbericht wurde eine Firma vorgestellt, die im Sommer unsere bekannten Adventskalender produziert und im Winter Osterkalender, die jedoch noch nicht den Beliebtheitsgrad wie der Adventskalender besitzen. Als ich den Bericht gesehen habe, fragte ich mich, ob dieser Mann, dem wir den Adventskalender zu verdanken haben, jemals bereut hat, dass er die Produktion des Adventskalenders eingestellt hat. Ganz liebe Vorweihnachtsgrüße, Claudia

    Gefällt 2 Personen

      • Ich persönlich liebe die Kalender, an denen es jeden Tag eine Weisheit oder ein Zitat zu lesen gibt. Auch der Mondkalender ist mein täglicher Begleiter. Diese Kalender sind meine tägliche Motivation und Inspiration ;-). Herzliche Grüße, Claudia

        Gefällt 1 Person

      • Alles, was motiviert ist erlaubt! 😉 Leider ist mir die Mischung meist zu bunt – von platt über kitschig, von bewegend bis abgedroschen, aber es ist auch eine ganz schöne Herausforderung, wenn man allen Geschmäckern gerecht werden will.
        Vielleicht wäre es eine schöne Idee, über das Jahr hinweg selbst einen Kalender aus einer Kombination von eigenen Fotos und ausgewählten Zitaten zu fertigen?!

        Gefällt 1 Person

  2. Nachtrag: Als kleiner Junge bekam der Erfinder des Adventskalenders keine Schokolade, sondern täglich einen leckeren, selbstgebackenen Keks. Daraus ließ er später die Idee mit den uns lieb gewordenen Schokoladenstückchen für den Adventskalender werden.

    Gefällt 1 Person

  3. Die Idee gefällt mir sehr gut, einen eigenen Motivations-Jahreskalender anzufertigen. Entsprechende Zitate gibt es genügend und vielleicht hat man sich selbst ja auch die ein oder andere Lebensweisheit auf die Fahne geschrieben. Kombiniert mit Fotos, die man vielleicht sogar mit etwas Besonderem verbindet, hat man einen individuellen und persönlichen Jahreskalender! Weil ich mir über die Weihnachtsfeiertage eine Ich-Zeit nehme, könnte ich das Projekt „Persönlicher Motivationskalender 2016“ in diesen Tagen angehen. Nochmal lieben Dank für deine tolle Idee :-). Herzliche Grüße, Claudia

    Gefällt 1 Person

  4. Ich werde die Idee auf jeden Fall aufgreifen und die Umsetzung in meinem Coaching Blog veröffentlichen. Praktisch als Anreiz für alle, einen eigenen Motivations-Jahreskalender 2016 zu erstellen :-). Motivierte Grüße, Claudia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s