Rückkehr

Warum begeben wir uns auf eine Reise? Meist geht es darum, neue Welten zu entdecken, Abenteuer zu erleben und zu bestehen, unseren Horizont zu erweitern oder einfach nur um etwas Kraft zu tanken, abzuschalten und zu genießen. Wir sammeln unsere Reiseerfahrungen und kehren bereichert zurück.

Ich hingegen war nicht aufgebrochen, um reich an Erfahrungen oder mit (im)materiellen Reiseschätzen aller Art an den Ausgangspunkt zurückzukehren. Ich wollte am Reiseziel verweilen. Dort wollte ich ankommen, statt nur hindurch zu reisen. Nun bin ich ohne diesem Gefühl nach gut zwei Wochen wieder an den Ausgangspunkt zurückgekehrt. Mission gescheitert?

Wie so oft im Leben kommt es wohl auf die Betrachtungsweise – auf die Perspektive an. Was, wenn es nur ein Zwischenstopp auf der abenteuerlichen Reise unseres Lebens sein sollte? Sind wir nur deshalb gescheitert, wenn wir an einem Etappenziel nicht das gefunden haben, was wir (vielleicht zu krampfhaft) gesucht haben? Ich denke, wenn sich das richtige Gefühl nicht einstellen will, dann sind wir einfach noch nicht an unserem Ziel angelangt.

Umso schöner ist es, wenn man zurückkehrt und mit offenen Armen empfangen wird. Wenn ein Kollege trotz seines Urlaubs und seines 80km entfernten Wohnortes (mit glücksspendender Schokolade) auf Arbeit kommt, nur um mich in die Arme schließen zu können, weil er eben nicht nur ein Kollege, sondern auch ein treuer Freund ist. Dabei war er nur der Erste, nicht aber der Einzige, der sich so über unser Wiedersehen gefreut hat.

Manchmal ist das Leben wirklich bizarr. Ich zog aus, um anzukommen. Doch statt anzukommen, wollte ich nur noch zurückkehren. Nun bin ich nicht nur zurückgekehrt, sondern angekommen, angekommen bei Freunden, die mein Leben so unglaublich bereichern.

 

 

2 Gedanken zu “Rückkehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s