Statt Karnevalskostüm…

Schrille Kostüme, laute Musik, merkwürdiges Gebaren zu Unzeiten – die fünfte Jahreszeit hat begonnen. Egal, ob wir sie nun Karneval oder Fasching nennen, jek sind sie doch alle rgendwie. Ich möchte ihnen den Spaß auch gar nicht nehmen – höchstens ihre Kamelle 😉 – und doch würde ich mich über Demaskierung mehr freuen als über Maskierung und Kostümierung. Tragen nicht die Meisten von uns schon in den übrigen 4 Jahreszeiten Masken?! Ob nun wörtlich unter dicken Make-Up-Schichten und im Businesskostümchen oder unter obercoolen „In-Klamotten“ verborgen, vielleicht auch nur im übertragenen Sinne hinter einem professionellen Lächeln versteckt. Viele spielen ihre Rolle, die sich häufig eher am Erwartungshorizont der Umgebung orientiert und nicht am eigenen Befinden. Wenn wir uns also zur 5. Jahreszeit schon verändern wollen, warum dann nicht zur Abwechslung mal in uns selbst?! Es kostet nichts und wir erhöhen die Chancen, dass wir nicht selbst irgendwann vergessen, wer wir eigentlich sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s