drei ganz besondere Glücksmomente

Sonntagmorgen, 7 Uhr und schon der Glücksmoment des Tages! Warum ich das mit dieser Gewissheit schreiben kann? Weil meine allerliebste Freulegin heute aus ihrem Urlaub zurück gekommen ist! Während die letzte 3 Wochen für sie sicher nicht lang genug waren, gab es doch sooooo viel zu entdecken, fühlte sich ihr Urlaub für mich schon ziiiiiiemlich lang an, auch wenn ich ihr monatelangen, jahrelangen, gar jahrzehntelangen Urlaub von Herzen gönnen würde, habe ich sie doch sehr vermisst! Wenn ich nun also schreibe, dass sie inzwischen gar keine Freulegin mehr von mir ist, dann hat das definitiv nichts mit unserem Freundschaftsstatus zu tun. Nein, dann geht es lediglich um die Streichung des Suffixes, da sich zwischenzeitlich – wir ihr ja wisst – bei mir Einiges getan hat. Auch wenn das für uns wohl oder übel bedeutet, dass wir uns künftig nicht mehr so häufig sehen, so bleibt uns doch das Schönste und Wertvollste, dass wir uns in unserer Freulegenzeit aufgebaut haben – unsere Freundschaft! Es war wirklich eine großartige Zeit und ich bin unendlich froh, dass wir uns auf diesem Wege kennengelernt haben. Als Kollegin gebe ich sie schweren Herzens mit dem heutigen Monatsbeginn her, aber als Freundin niemals!

Das Gleiche gilt für meinen „besten Freund in NRW und vielen anderen Bundesländern“, der auf die regelmäßige Wiederholung seines offiziellen Titels besteht, weil es ihn immer – so herzergreifend – stolz macht und natürlich auch für meinen liebenswürdigen, selbsternannten „besten Stalker“ (auch wenn er meinen Blog noch nicht gefunden hat, oder?!) für den ich „ein wundervoller Mensch mit einzigartigen grünen Augen“ bin. Ja, manchmal ist so ein Monatswechsel eben auch ein Abschluss oder wie ich es lieber nennen möchte – ein Neubeginn. Das heißt aber nicht, dass man das Bisherige zurücklässt. Nein, das werde und möchte ich auch gar nicht – zu sehr an‘ s Herz gewachsen sind mir Arbeit und Kollegen. Wohin auch immer mich mein Weg noch führen wird, in meinen Erinnerungen und in meinem Herzen seid ihr jetzt immer dabei und ich bin zuversichtlich, dass wir uns alle davon ein wenig bewahren und den Kontakt halten werden. Schließlich seid ihr für mich drei ganz besondere Glücksmomente.

Ich hab‘ euch lieb! ❤image

4 Gedanken zu “drei ganz besondere Glücksmomente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s