Unnützes aber dafür sonniges Wissen

Ich habe eben die mitgebrachten Zeitschriften aus den Niederlanden durchgeblättert und fand dort eine sonnige Faktensammlung, die ich ganz witzig fand (in: AllesVoor, Nummer 4, Juni 2015, S. 31). Auch wenn es vielleicht kein Wissen ist, dass uns im Leben wirklich weiterbringt, wollte ich es dennoch gern mit euch teilen, anlässlich des 5000. Millionsten Geburtstages der Sonne, denn so lange scheint sie nun schon. Am meisten scheint sie übrigens im Mai und Juni, also genießt ihre Strahlen noch einmal in vollen Zügen, solange sie uns noch mit durchschnittlich 6,8 Sonnenstunden pro Tag verwöhnt. Einige Niederländer tragen allerdings das ganze Jahr die Sonne bei sich, denn 3050 Menschen heißen in den Niederlanden „van Zon“ (also „von Sonne“), 124 tragen nur den Namen „Zon“ als Nachnamen und 854 haben den Familiennamen „van der Zon“ („von der Sonne“). Ich kenne niemanden, der so heißt, aber mich würde interessieren, ob in diesen Fällen an der Sentenz: nomen est omen etwas dran ist und sie zugleich ein sonniges Gemüt besitzen und ob sie wohl aus Den Helder kommen, der sonnigsten Stadt der Niederlanden mit 1650 Sonnenstunden im Jahr?! Man weiß es nicht. Aber bei 16 Mio. Einwohnern ist es statistisch wohl auch nicht ganz so einfach auf einen sonnigen Nachnamenträger zu stoßen.

Sonne

4 Gedanken zu “Unnützes aber dafür sonniges Wissen

    • Du hast Recht, eigentlich brauchen wir noch mehr davon. Vielleicht fangen wir einfach mit einer positiven TagesBILANZ an. Meine Heutige dürfte lauten: Wenn der innere Schweinehund einen schon davon abhält, an den eigenen Baustellen weiterzuarbeiten, dann hilf´wenigstens den anderen mit ihren. check.

      Gefällt mir

      • Deshalb sitze ich wahrscheinlich hier VOR dir, anstatt in meinem Atelier meine neue Ideen in die Tat umzusetzen. .-))
        Der VORteil des www. besteht darin neue Informationen für mein Gehirn zusammeln. Die Zerstreuung zu suchen anstatt immer zu MACHEN. Also weiss ich nicht, wem ich gerade was VORMACHE, vom HELFEN ganz zu schweigen.
        Meine TagesBILANZ wird allerdings durch ein Konzertbesuch erhöht. Dort treffe ich auf meine Seele, auf Genuss, auf Menschen, auf Freude und evtl. andere Emotionen. Für einen Sonntag eine POSITIVE BILANZ. :-))

        Gefällt mir

      • Ich freue mich, wenn dein Inspirationswandel zu mir geführt hat. Mit deiner bloggerischen Anteilnahme hast du mich in meinem Streben unterstützt, weshalb ich deinem kreativen Umtrieb nur dankbar sein kann. Außerdem haben wir erst 13 Uhr, d.h. du hast noch 11 Stunden und damit fast die Hälfte des Tages, um eine bahnbrechende Sonntagsbilanz hinzulegen. Nur Mut und viel Spaß dabei! Natürlich alles nur im Auftrag der (eigenen) Statistik… 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s