Den Haag – (An-)Reise in und durch die Stadt

Wie bereits angekündigt und versprochen, möchte ich euch gern meine persönlichen „places to be“ in Den Haag vorstellen und versuchen (m)einen Eindruck von der Stadt in Worte und Bilder einzufangen. Aus diesem Grund werde ich mich auch darauf beschränken, euch die Orte vorzustellen, die ich tatsächlich gesehen und erlebt habe, was nicht heißen soll, dass andere Plätze nicht sehenswert gewesen wären, aber uns ging es nicht darum, die Kette der Sehenswürdigkeiten aus den üblichen Reisführern abzuarbeiten, sondern wir wollten uns einfach durch die Stadt treiben lassen und sehen, wohin es uns verschlägt, denn alles andere verleitet doch eher zu Stress, schmerzenden Füßen und einem Stadtmarathon, nur um die Fotos mit nach Hause nehmen zu können, wie man sie anderenorts zigfach abgedruckt findet. Zunächst möchte ich mich aber der Anreise nach Den Haag und der Fortbewegung durch die Stadt widmen.

Wir haben uns für die Anreise mit dem Zug entschieden und das aus gutem Grund. Die Parkgebühren in den Niederlanden sind im Vergleich zu den deutschen Standards horent und potenzieren sich bei etwaigen Knöllchen umso mehr. Geblitzt wird übrigens von hinten, so dass man es nicht unbedingt wahrnimmt. Auch falsches und / oder zu langes Parken wird teuer, noch dazu weil es für ausländische Fahrzeuge mitunter noch höhere Tarife gibt als für Einheimische ohnehin schon. Selbst die Niederländer müssen für das (versehentliche) Parken auf einem Behindertenparkplatz 370 Euro berappen. Damit man nicht in unerwünschte Kostenfallen tappt, kann man das Auto genauso gut stehen lassen und spart sich das Gegurke durch das unbekannte, wenn auch hervorragend ausgebaute Straßennetz. Über die stauanfälligen Feiertage gilt das natürlich umso mehr.

Unsere Reise begann in den frühen Morgenstunden in NRW und führte uns binnen 4 Stunden bis nach Den Haag – ein schönes Gefühl, wenn man sich um 6 Uhr überwunden hat, die Reise anzutreten und sich schon um 10 Uhr am anderen Ende unseres Nachbarlandes wiederfindet und abends bereits vergessen hat, dass es ja eigentlich erst der Anreisetag war. Außerdem lockten die Bahnpreise, denn sowohl bis nach Den Haag als auch beispielsweise Amsterdam, sind 29€-Tickets verfügbar. Was will man mehr?!

Für Den Haag selbst, würde ich allen Erkundungswütigen ein Tagesticket empfehlen, welches derzeit für 6.50€ erhältlich ist, auch wenn es das lästige Ein- und Auschecken bei jedem Antritt und Ende der Fahrt nicht erspart. Das rentiert sich bereits bei 2 Fahrten, die sonst im Einzelverkauf für einen stolzen Preis von 3.50€ an den Automaten in der Straßenbahn erhältlich sind. Das Tagesticket bekommt ihr u.a. am Schalter im Hauptbahnhof und in unserem Fall auch im Hotel. Andererseits sind die wichtigsten Sehenswürdigkeit derart zentral gelegen, dass sie fußläufig innerhalb des Stadtzentrums erreichbar sind, aber spätestens wenn die Sonne zum Strand lockt, steigt man doch in Bus und / oder Straßenbahn. Für die Fahrt vom Stadtzentrum bis zum Strand benötigt ihr übrigens eine knappe halbe Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die in einem hohen Turnus verkehren.

Weniger praktisch sind hingegen die Haltestellenfahrpläne. Aufgeführt sind zwar die Abfahrtszeiten, Namen der Haltstellen und die Dauer, allerdings findet man selbige nicht unbedingt auf den angebrachten Karten wieder. Dadurch lässt sich nicht immer ohne Weiteres herausfinden, an welcher Stelle sich Linien kreuzen und wo genau die einzelnen Haltstellen auf der Karte liegen. Also sucht euch am besten vorher raus, an welcher Haltestelle ihr aussteigen müsst, um zu dem gewünschten Ziel zu gelangen. Anderenfalls helfen Anwohner und Mitreisenden gern weiter und im Notfall auch das unbegrenzte Tagesticket.

Auto am Strand von Den Haag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s